Left Weitershoppen
Dein Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Was hilft wirklich gegen Maskne?

Was ist eigentlich "Maskne"?

Maskne ist ein Kunstwort und stellt eine Zusammensetzung aus den Wörtern Maske und Akne dar. Maskne bezeichnet das Phänomen, dass einige Menschen vom ständigen Tragen einer Corona-Schutzmaske hartnäckige Unreinheiten und Akne bekommen, insbesondere in den Bereichen der Wangen, des Kinns sowie des Nasenrückens. Es handelt sich hierbei um eine lokale Akne, die nicht zwingend, aber möglicherweise, durch das Tragen der Schutzmaske hervorgerufen wird. Wenn Du erst seit Beginn der Pandemie Probleme mit Akne hast, dann ist es zumindest wahrscheinlich, dass Du von "Maskne" betroffen bist. 

Wie entsteht eine Maskne?

Die Entstehung einer Maskne hat recht simple und nachvollziehbare Gründe. Einerseits verursacht das Tragen einer Maske mechanische Reibungen an den Hautpartien, die von der Maske bedeckt werden, also: Kinn, Nasenrücken und Teile der Wangen. Diese Reibungen führen zu Beschädigungen der Hautbarriere und verursachen kleine, nicht wahrnehmbare Risse in der Haut. Diese kleinen Verletzungen ermöglichen das Eindringen von Bakterien und Keimen in die Haut und können zu Entzündungen und Unreinheiten führen. 

Ein anderer Grund stellt die erhöhte Bildung von Feuchtigkeit unter der Maske dar. Durch das Atmen wird es unter der Maske schnell warm, sodass unsere Haut schneller schwitzt. Durch das Aufquellen der Hautbarriere können Schäden entstehen, die ebenfalls zu Unreinheiten und Akne führen können. 

Wer darüber hinaus von einer fettigen und zu Unreinheiten neigenden Haut betroffen ist, wird mit größerer Wahrscheinlichkeit Probleme mit Maskne bekommen. 

Wie kann man(n) Maskne vorbeugen?

Wenn Du der Entstehung einer Maskne vorbeugen willst, dann solltest Du die folgenden Tipps beachten:

1. Wechsle deine Schutzmaske genauso oft wie deine Unterhose. Es ist unfassbar unhygienisch, um nicht zu sagen ekelhaft, dieselbe Schutzmaske mehrere Tage am Stück zu tragen. Masken sind ein wahres Sammelbecken für Bakterien und Keime und sollten unbedingt täglich gewechselt werden. Genau wie deine Unterhose!

2. Verzichte auf Stoffmasken. Stoffmasken bieten nicht nur unzureichend Schutz vor Krankheitserregern, sondern sind aufgrund ihrer Beschaffenheit nochmal unhygienischer als medizinische oder FFP2-Masken. Zudem werden Stoffmasken häufig gewaschen. Die Verwendung von aggressiven Waschmitteln und Weichspülern greift die Haut zusätzlich an.

3. Reinige dein Gesicht besonders gründlich und gewissenhaft. Genau wie unsere Hände benötigt auch unser Gesicht in der Pandemie deutlich mehr Aufmerksamkeit und sollte täglich mindestens einmal, besser zweimal, gereinigt werden. Benutze hierzu einen Gesichtsreiniger, der zu deinem Hauttyp passt.

Wie kann ich eine bereits bestehende Maskne behandeln?

Wenn Du bereits von Maskne betroffen bist, dann solltest Du unbedingt aktiv werden, um einer weiteren Verschlechterung deiner Haut entgegenzuwirken und bestehende Unreinheiten und Akne zu lindern. wir zeigen dir, wie es geht. 

1. Nutze einen Gesichtsreiniger speziell für unreine und zu Akne neigende Haut 

Wenn Du bereits von Maskne betroffen bist, dann solltest Du morgens und abends einen Cleanser verwenden, der deine Haut porentief reinigt und gegen Unreinheiten und Akne wirkt. Wir haben zwei Cleanser im Sortiment, die sehr gut dafür geeignet sind:

A. Bleu de Peau Naturkosmetik Gesichtsreiniger

Der Gesichtsreiniger von Bleu de Peau mit 99% Inhaltsstoffe natürlicher Herkunft ist ein effektiver Gesichtsreiniger bei fettiger und unreiner Haut. Das heißt, dass er die Haut porentief reinigt und von Schmutz befreit, die Talgproduktion reguliert und der Entstehung von weiteren Unreinheiten vorbeugt.

Klicke auf das Bild, um zur Produktseite weitergeleitet zu werden:

 B. SØN of Barberians Gesichtsreiniger

Der parfümfreie Gesichtsreiniger von SØN of Barberians wurde speziell für junge Problemhaut mit einer Neigung zu Akne entwickelt und reduziert durch seine natürliche aber kraftvolle Formulierung Pickel, Mitesser und Hautirritationen. Das heißt, dass dieser Gesichtsreiniger vor allem dann zum Einsatz kommt, wenn Du maximal 29 Jahre alt und aktiv von Akne und Unreinheiten betroffen bist. 

 

2. Runde deine Gesichtsreinigung mit einem Toner ab, um deine Poren zuverlässig von sämtlichem Schmutz zu befreien

Ein Toner (auch Gesichtswasser genannt) ist ein absolutes Muss bei Unreinheiten und Akne und sorgt für gründlich gereinigte und hygienische Hautporen. Wir empfehlen insbesondere den DIYS Hocus Pocus Anti-Akne Toner. Das natürliche Gesichtswasser mit 100% reiner Zaubernuss (Hamamelis Virginiana) und entzündungshemmenden Eigenschaften kann dazu beitragen, durch starke Unreinheiten geschädigte Haut zu reparieren. Das heißt, dass der Gesichtstoner dafür sorgt, dass keine Keime in deinen Poren zurückbleiben und dass sich deine Haut erholen und regenerieren kann. 

3. Verwende ein Serum oder ein Gesichtsöl speziell für unreine Haut und Akne

Einer der effektivsten Wirkstoffe gegen Akne heißt Salicylsäure. Salicylsäure ist ein Weidenrindenextrakt, das tief in die Haut vordringt und die Poren besonders wirksam von überschüssigem Hautfett und abgestorbenen Hautschüppchen befreit. Salicylsäure befreit die Hautporen von Verstopfungen und sorgt dafür, dass sich Akne-Bakterien schlechter ausbreiten können. Salicylsäure kann helfen, um weitere Akneausbrüche zu unterbinden und bestehende Akne zu lindern. Darüber hinaus fördert Salicylsäure die natürliche Regeneration von beschädigten Hautpartien und lindert Hautirritationen und Reizungen. 

A. SØN of Barberians Gesichtsserum mit Salicysäure

Das vegane und parfümfreie Gesichtsserum enthält natürliche Salicylsäure und wurde speziell für Problemhaut mit Akne entwickelt. Täglich nach der Reinigung und dem Gesichtswasser angewendet, ist es ein effektives Mittel im Kampf gegen Akne und hartnäckige Unreinheiten!

B. Voyanics Tamanu Gesichtsöl 

Wenn Du ein Freund von 100% natürlichen Inhaltsstoffen bist und lieber ein Bio-Produkt ausprobieren willst, dann sie dir das Tamanu Gesichtsöl von VOYANICS wärmstens empfohlen. Das Tamanu-Öl von VOYANICS ist für seine regenerativen Eigenschaften bekannt und kommt immer dann zum Einsatz, wenn die Haut empfindlich reagiert. Das Gesichtsöl kombiniert antibakterielle sowie entzündungshemmende Eigenschaften und beruhigt die Haut bei Akne-Ausbrüchen und Rosacea. Tamanu-Öl ist reich an gesunden Omega-Fettsäuren, glättet die Hautoberfläche und beruhigt sensible und irritierte Hautpartien. Die entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften machen dieses besondere Öl zu einer echten Geheimwaffe gegen Rosacea, Ekzeme und Akne. Tamanu-Öl kann auch gut bei Aknenarben eingesetzt werden, denn es fördert die Hautelastizität und besitzt aufhellende Eigenschaften. Ein wahres Elixier für Problemhaut!

4. Gehe sparsam mit deinem Moisturizer um und verwende eine Gesichtscreme mit talgregulierenden Eigenschaften

Bei Akne und unreiner Haut gilt: Finger weg von Feuchtigkeitscremes für trockene Haut! Stattdessen solltest Du eine Gesichtscreme wählen, die überschüssiges Hautfett reguliert, die Talgproduktion der Hautporen reduziert und fettigen Gesichtsglanz mattiert. Für Männer mit Akne und unreiner Haut empfehen wir das Revitalisant Visage von Bleu de Peau.

Die revitalisierende Gesichtscreme in zertifizierter Naturkosmetik und Bioqualität mit 99% Inhaltsstoffe natürlicher Herkunft überzeugt durch ihre mattierende und talgregulierende Wirkung. Das Gesicht erhält einen gesunden Teint und das Auftreten von neuen Hautunreinheiten wird verringert.  Traubenkernöl spendet ausgewogen Feuchtigkeit und wirkt antioxidativ, während Jojoba als natürlicher Talgregulator fungiert. Aloe Vera beruhigt und regeneriert beschädigte Haut und Zitronenextrakt sorgt für einen gesünderen Teint. Die Bleu de Peau Revitalisant Visage Gesichtscreme ist der ideale Abschluss deiner täglichen Pflegeroutine bei fettiger, zu Unreinheiten neigender Haut.

 

Wenn Du diese Tipps befolgst, dann sollte es dir gelingen, das Risiko für entstehende Maskne zu reduzieren und bestehende Akne-Ausbrüche in den Griff zu bekommen. Teile diesen Beitrag gerne mit deine Freunden und/oder auf Social Media, um möglichst vielen Männern dabei zu helfen, Maskne in den Griff zu bekommen!